Liebe Eltern,

wir möchten unser Projekt “Kinder der Zukunft” gerne weiter ausbauen. Zum Sommer 2022 werden wir daher eine weiterführende Gesamtschule gründen. Die Gesamtschule ist eine Schulform, bei der die Differenzierung zwischen den Bildungsgängen innerhalb einer Schule vorgenommen wird, das heißt, verschiedene Bildungsgänge an ein und derselben Schule angeboten werden. Geplant ist zunächst die Genehmigung als Sekundarstufe I (bis zur 10 Klasse), zeitversetzt auch der Sekundarstufe II (bis zum Abitur).

Unsere Gesamtschule soll ein Ort sein, an dem Kinder und Jugendliche gerne leben und lernen. Leben und Lernen soll dabei nicht künstlich getrennt, sondern aufeinander bezogen sein. Lernen soll hier mit Erfahrungen verbunden sein – von individuellen Erfahrungen ausgehen. Eine vorbereitete Umgebung mit einladenden Materialien soll dies begünstigen. Außerdem werden als Lernmöglichkeiten die nähere und weitere Umgebung, die Natur, die Kommune, die Region miteinbezogen.

Die Gesamtschule lässt sich – wie auch schon Kinderhaus und Grundschule – von der Montessori-Pädagogik inspirieren und orientiert sich an den Zielen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Unsere digitale Lernplattform DiLer wird den Heranwachsenden die Möglichkeit zum selbstbestimmten und eigenständigen Lernen bieten – der Digitalisierung und damit der Medienkompetenz kommt also ebenso eine wichtige Rolle zu.

Für die weitere Planung würden wir gerne ein erstes Stimmungsbild aus der Elternschaft der Grundschule erstellen. Es würde uns sehr helfen, wenn Ihr an dieser kurzen Umfrage teilnehmt.

Für weitere Fragen meldet Euch selbstverständlich gerne, Informationsveranstaltungen sind in Planung.

Herzlichen Dank für Eure Zeit und Unterstützung!

Umfrage Gesamtschule Zukunftsschule

 

    Angaben zum Kind:

    Familienname:*

    Vorname:*

    Geschlecht:*

    Geburtsdatum:*